Der trnd Projektblog für den Bosch Uneo: Hier gibt’s alle aktuellen Informationen, Tests und Erfahrungsberichte rund um das trnd-Projekt.

Bosch Uneo

02.01.09 - 17:01 Uhr

von: theK

Bosch Uneo – Wohin mit Eurem Feedback?

In der Startumfrage haben uns einige Projektteilnehmer gesagt, dass ihnen noch nicht ganz klar ist, wo welche Art von Feedback am besten aufgehoben ist. Daher hier eine kurze Anleitung:

1. Mundpropaganda-Berichte: Immer wenn ihr mit jemanden über den Bosch Uneo gesprochen habt, könnt ihr uns darüber berichten. Wem habt Ihr vom Uneo erzählt? Wie finden Eure Freunde, Bekannte, Kollegen das kleine Kraftpaket? Welche Fragen und Anregungen hatten Eure Gesprächspartner? Je ausführlicher und je öfter Ihr uns schreibt, desto mehr trnd-Punkte gibt’s – so ein Bericht kann jedoch durchaus auch mal ganz kurz und knackig sein. Wir freuen uns in jedem Fall! :)

2. Eure eigene Meinung: Eure Meinung ist natürlich auch gefragt. Wie findet IHR den Bosch Uneo? Wie beurteilt ihr die Kraft? Wie die Qualität und das Handling? Die Akkulebensdauer? Was wünscht Ihr Euch für Zubehör? Wir werden hier auf dem Projektblog täglich interessante Auszüge aus Euren Berichten vorstellen, und diese gemeinsam mit Euch diskutieren. Deshalb einfach immer kurz auf dem Blog vorbeischauen und einfach Eure Meinung per Kommentar weitergeben. Zusätzlich gibt es insgesamt 3 Projektumfragen in denen wir diese Themen ebenfalls noch einmal behandeln und in denen wir natürlich auch auf die häufig genannten Fragen, Verbesserungs­vorschläge und Anregungen aus Euren Kommentaren hier im Projektblog sowie Euren Berichten eingehen.

3. Fotos: Zu jedem Mundpropaganda-Bericht könnt Ihr uns Fotos schicken. Z.B. von Euch beim Schrauben / Bohren / Hämmern – allein oder mit bzw. für Freunde, Bekannte und Kollegen. ;-) Auch hier gilt wieder: Je mehr desto besser. :-) Alle (von Euch freigegebenen) Fotos findet Ihr in unserer Fotogalerie hier auf dem Projektblog.

4. Videos: Natürlich könnt Ihr auch kleine Videos drehen, z.B. vom Bosch Uneo im Einsatz oder natürlich der Bohrmeisterschaft. ;-) Am besten ladet Ihr Eure Videos über eine der kostenlosen Video-Plattformen (sevenload, youtube, google) hoch. Den Link zu Eurem Video könnt Ihr uns dann am einfachsten direkt aus der Adresszeile Eures Internet-Browsers in einen Bericht hineinkopieren.

5. Sonstiges Feedback/Fragen: Eure Fragen und sonstiges Feedback werden wir direkt an Ramona von Bosch weiterleiten.

Egal ob Mundpropaganda-Bericht oder Fotos, Euer Feedback könnt Ihr uns ganz einfach über unser Berichtstool im Mitgliederbereich auf www.trnd.com zukommen lassen. Dazu müsst Ihr Euch nur in den Mitgliederbereich “meintrnd” einloggen und dann auf den Link “Bericht schreiben” klicken oder – noch einfacher – direkt über den Button “Bericht schreiben” rechts oben hier auf dem Projektblog (siehe Screenshot):

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 02.01.09 - 17:38 Uhr

    von: Moonbeamchen

    Super, danke :o )

  • 02.01.09 - 18:59 Uhr

    von: bacto

    so hat etwas gedauert aber hier meine erfahrung ich war erst der meinug das eine drehmoment einstellung für das schrauben fehlen würde dies kann man aber durch etwas übung gut kompenzieren. auch der bohrhammer hat mich überzeugen können, dass man aus so einem kleinen grät so viel (power) hreaus holen kann.

  • 02.01.09 - 20:05 Uhr

    von: Sigo

    Ja, inzwischen klappt das Schrauben auch gut, da sich die Drehzahl ja sehr fein regeln lässt. War wohl anfangs was zu forsch rangegangen. Bohrhammer ist eh über alle Zweifel erhaben und superpraktisch im Haus. Dito Bohren.

    Nachdem ich den UNEO ja nun schon einige Zeit habe, macht sich auch bemerkbar, dass die Selbstentladung so gering ist. Das war oft bei den Akkuschraubern mit NiCd oder NiMH ein Problem. Nachdem der UNEO wegen Urlaub ein paar Tage Pause hatte, ging er wie frisch geladen zur Sache.

    Sigo

  • 02.01.09 - 20:20 Uhr

    von: Nadja1982

    Wir hatten ihn ja verliehen und sie waren echt zufrieden. Leider konnten wir ihn noch nicht testen, aber in 3 Wochen ziehen wir um und dann bruchen wir mind.: 100 Löcher.

  • 03.01.09 - 07:05 Uhr

    von: eve0380

    Hallo, wir haben den uneo momentan auch verliehen da ein Bekannter von mir am umziehen ist. Bis dato ist mein Bekannter total zufrieden mit dem Gerät. Gerade der Bohrhammer hat Ihn total überzeugt.

  • 03.01.09 - 10:32 Uhr

    von: Joh1806

    Hallo zusammen, also ich habe immerhin schon ein Lampensystem aufhängen können, was schon ewig bei mir rum lag, weil ich keinen Schlagbohrer hatte.
    Weitere tests werden wohl folgen.

    Indiesem Sinne ein frohes neues Jahr noch

  • 03.01.09 - 12:28 Uhr

    von: golfgti16v

    Hallo, der Bosch Uneo ist ein super Gerät. Ideal zum aufhängen von Bildern an Wänden, bohren von Holzplatten und so weiter. Ich bin sehr begeistert und freue mich auf weitere Arbeiten mit diesem Gerät.

    Freundliche Grüsse

  • 03.01.09 - 16:12 Uhr

    von: oceanic815

    Sorry, aber ein Akkuschrauber ohne Drehmomenteinstellung? Wer hat sich denn das ausgedacht?
    Als Akkuschrauber also daher nur eingeschränkt brauchbar, als kleiner, leichter Bohrhammer, mit dem Frau auch mal ein Loch bohren kann ist er hingegen ganz gut.
    Die perfekte Ergänzung für das kleine Ding wäre ein auswechselbares Bohrfutter mit Schnellspannsystem und Drehmomenteinstellung, dann wär das Teil DER Knaller!

  • 03.01.09 - 21:53 Uhr

    von: Andy1966

    Das mit der Drehmomenteinstellung ist allerdings ein Problem.

    Aber sonst bin ich im Grossen und Ganzen zufrieden.

  • 03.01.09 - 23:38 Uhr

    von: EinmaligerFlipstar

    Hab bis jetzt nur ein paar Bilder damit aufgehängt, Löcher in meine Fliesen vorgebohrt, und ein paar Schränke befestigt, dass ging einwandfrei.
    Mir fehlt nur der zweite Griff, um mehr Druck ausüben zu können.

  • 04.01.09 - 13:55 Uhr

    von: minizwerg

    Hallo, mein Freund ist begeistert von dem kleinen Kraftpaket. Mal eben ein Dübelloch in Fliese und Kalksandstein – kein Problem, ganz ohne Kabel. Dann mit einem Handgriff den Bohrer durch den Schraubbit ersetzt und das neue Gewürzboard hing … Genial !!!

  • 04.01.09 - 17:03 Uhr

    von: Boeke

    Moin!
    Nach meiner “Weihnachtsurlaub-Dachausbau-Orgie” :-) melde ich mich auch mal wieder zu Wort: Letzte Woche hat sich meine “Holde” den UNEO mir-nichts-dir-nichts ausgeliehen und mal im Stall eine Feuchtraum-Wannenleuchte montiert. Kommentar: “Das Teil ist gut. Nicht zu schwer, liegt gut in der Hand und der Schwerpunkt ist gut!” Ich habe diese Woche mal meine letzte Charge Gipskartonplatten an die Dachbodenschrägen geschraubt. Hierzu eignet sich der UNEO hervorragend, da er leicht ist und auch – entgegen meiner Skepsis wegen einer fehlenden Drehmomenteinstellung – mit der leicht dosierbaren Schraubgeschwindigkeit die GiKaPla-Schrauben in die richtige Tiefe versenkt werden können. Die Akku-Ladedauer des UNEO könnte etwas kürzer sein, da er aufgrund eines fest installierten Akkus doch relativ lange aufgrund des Ladevorgangs nicht genutzt werden kann. Fazist ansonsten: Tolles Gerät für kleinere Arbeiten. Für die großen Sachen braucht man dann doch eine stärkere Maschine. Für meine Zwecke jedoch ein ganz tolles “Zweitgerät”!

  • 04.01.09 - 17:11 Uhr

    von: mejuwa

    Mein Mann will mir die Uneo überhaupt nicht mehr geben…er ist total begeistert …die Paneeldecke im Windfang gelang ratzfatz…glg

  • 04.01.09 - 21:36 Uhr

    von: Kodea

    Einmal aufgeladen und nun schraubt er und schraubt er. Ich bin ziemlich begeistert von der langen Akku Laufzeit. Mal sehen wie lange das so super bleibt!

    Das Handling mit der Uneo ist durch die kleine, leichte Form sehr angenehm. Meinen alten Bosch Akkuschrauber liegt nun vereinsamt in der Ecke, da ich für alles (Möbel aufbauen, Löcherbohren etc.) nur noch die kleine Uneo nehme.

    Anfangs war ich vom Griff nicht so begeistert (vorne sehr schwer hinten leicht) das hat sich jedoch gelegt und nun bin ich nur noch begeistert.

    Neuerdings benutze ich die Uneo auch für bastelarbeiten. (Holz etc).

  • 04.01.09 - 22:56 Uhr

    von: offroadoli

    So nun kann ich mal den ersten Testbericht geben: Alles in Allem kann ich sagen ein dolles Ding was die Profis von Bosch da abgeliefert haben. Allerdings muss ich sagen die Möglichkeit eines Akkudefekts und den nich selbst beheben zu könne ist mir unbehaglich. Daneben gibt es nur noch eine Kleinigkeit, die ich in der Version 1.1 ändern würde. Bosch hat so schön daran gedacht 4 Halterungen für Bohrer zu installieren. Leider viel zu wenig. eine kleine Bitbox wäre auch super dann hat man immer alles dabei. Platz genug im Koffer ist ja noch. Auch eine kleine Öse um sie schnell mit einem Karabiner am Gürtel zu befestigen wäre bei einer so kleinen und handlichen Maschine super. Dann kann man dieses leistungsstarke Teil wesentlich besser nutzen, wenn man auch mal in schwierigen Arbeitssituationen die Hände frei. Ansonsten… Hut ab.

  • 05.01.09 - 18:54 Uhr

    von: kulik

    Nachdem ich meine “Maschine ” eine Woche verborgt hatte, musste ich nun feststellen, dass dieses Gerät auch bei meinen Bekannten sehr gut ankommt.
    Alle waren voll des Lobes. Die Aku-Leistung ist sehr gut, Handhabung( bis auf die Gürtelhalterung – wie mein Vorschreiber bereits erwähnt ) SPITZE.
    Arbeitsleistung lässt nichts an Mängeln zu.
    Bosch – da habt ihr wirklich einen guten Griff getan!

  • 05.01.09 - 23:10 Uhr

    von: mr_nice83

    eignetlich nicht schlecht der Uneo!!! Ein Nachteil ist das der Akku fest im Gerät verbaut ist.

  • 05.01.09 - 23:19 Uhr

    von: mhits

    hab mal meiner Bekannte beim Umzug und Möbelmontage gehoffen. Wir waren total beeindruckt wegen der großen Leistung aus diesen kleinen schönen Uneo. schwer zu glauben dass Bohren mit nur einem Griff so bequem sein kann.
    versuchte zwei Bohrer nachzukaufen aber im Baumarkt stehen nur geringe Wähle zur Verfügung, Leide……
    werde trotzdem Uneo meinen Freunden als ein benötiges Gerät empfehlen

  • 06.01.09 - 06:22 Uhr

    von: renol

    Super Gerät, bis auf wenige Kleinigkeiten wie zum Beispiel das Zubehör. Bits sind nicht in allen Größen zu bekommen. Der Adapter taugt nicht viel der schlackert vorn etwas. Die Bits sind manchmal etwas zu kurz, wenn Schrauben versenkt kann ich mit der Maschine de Schrauben nicht fest anziehem, ich muss den Rest mit einem Schraubenzieher erledigen. Ansonsten TOP

  • 06.01.09 - 19:08 Uhr

    von: 19jagi

    Ich habe endlich mein UNEO von meinem Vater wiederbekommen! Er hat endlich den Kleiderschrank für meine Mama aufgebaut! Bei den vielen Knaufen und Innenbeleuchtung ect. war es für Ihn eine große Erleichterung, dass der Uneo so klein und vor allen Dingen ohne Kabel ist. So kam er in jede Ecke und hatte es an einem Nachmittag geschafft. Nun ist meine Mutter auch zufrieden gestellt.
    Er fand die Akkuleistung perfekt, sagt aber auch für die Löcher in der Betonwand zieht er doch seinen Bohrhammer von Bosch vor. Das hat er wohl mit dem Uneo probiert, aber das ging ihm nicht leicht genug. Nun kann ich morgen nochmal mein Regal in angriff nehmen.

  • 07.01.09 - 08:37 Uhr

    von: lillyana

    Mein Freund und ich sind beide sehr angetan vom Uneo. Da er schön klein und handlich ist, ist er eigentlich immer dabei. Ob bei der Arbeit im Kindergarten- zum Reparieren gibt`s immer genug, zu Hause oder in der Freizeit bei Hobby- Heimwerkerarbeiten… Top!!!

  • 07.01.09 - 14:36 Uhr

    von: grulok

    Ich habe in der Zwischenzeit viel mit dem Bosch Uneo Arbeiten können.
    - Regale an eine Holzwand geschraubt
    - Kinderverkaufsladen zusammengeschraubt
    - Dachaufgang isoliert
    - Kleideranhänger in Betonwand gedübelt u.v.m.

    Mein erstes Fazit ist durchaus positiv und für den Hausgebrauch bin ich wirklich angetan vom Bosch Uneo. Das Konzept des vereinen von 3 Maschinen in eine ist sehr gut gelungen. Mir sind aber auch die Grenzen des Bosch Uneo aufgezeigt worden. Unser Haus wurde vor 100 Jahren aus massivem Felsberger Gestein gefertigt, und da hatte der Uneo keine Chance. Da musste die Hilit her :-) Ehrlich gesagt, habe ich dies von einem Allround Gerät auch nicht erwartet. Ansonsten geht der Uneo in Beton und Ziegel durch wie Butter.

    Die Bohrmaschinenfunktion für Holz und Metall ist ohne Zweifel erhaben und wirklich wunderbar.

    Bei der Nutzung als Akkuschrauber hingegen hätte ich noch Potential für Verbesserungen:

    Beim vielen Schrauben vermisse ich so eine Art Drehmoment Einstellung, bei der der Akkuschrauber durchdreht, sobald die eingestellte kraft erreicht ist. So sind alle Schrauben gleich angezogen und man ist beim Schrauben schneller, da man einfach gas geben kann.

    Anfangs störte mich aus das Spiel, oder die Ansprechverzögerung beim Einstellen (abdrücken, schiessen) des Schraubers.

    Fazit positiv:
    - Leicht und handlich
    - sehr gut für Metall und Holz
    - sehr gut für Beton und Ziegelstein
    - gut für Schraubarbeiten in Holz
    - Lange Akku Dauer und kurze Ladezeit

    Fazit negativ:
    - Drehmomenteinstellung vermisse ich
    - Ansprechverzögerung beim Einstellen (abdrücken, schiessen)

    Ich würde den Uneo nicht mehr hergeben, und werde meine alte Bohr/Akkumaschine trotz Drehmomenteinstellung in den Ruhestand schicken :-) )

    grulok

  • 12.01.09 - 14:12 Uhr

    von: zeal

    so, hatte den uneo jetzt auch endlich selber mal im einsatz. als akkuschrauber und bohrhammer. für normalen beton reicht die power ja völlig aus, einen schlagbohrer wird man nun nicht mehr benötigen (für den heimgebrauch).
    was zwar positiv ist, aber leider schlecht wenn man schon alle bohrer hat, das schnellspannfutter. bedeutet leider alle bohrer nochmals kaufen und denke da sind auch von der grösse her grenzen gesetzt ? hab ich bislang noch nicht rausgefunden :-)

    aber ansonsten ein praktisches teil mit viel potential ! wird bestimmt noch viel zum einsatz kommen !…

    gruss

  • 13.01.09 - 07:45 Uhr

    von: pat99

    @ zeal: DAS Problem habe ich auch – und bei manchen Händlern gibt es die Bohrer mit SDS-Quick nicht mal… Werde mir darum schleunigst das Schnellspann-Bohrfutter bei Westfalia kaufen, das auf einem Bit-Sechskant sitzt. ich hoffe, die Länge des Sechskants reicht!

    Für CH Kunden: das Wunderding trägt die Artikelnummer 401224 und kostet schlappe CHF 12.50!

  • 13.01.09 - 09:25 Uhr

    von: clive

    Mich kann das Gerät nicht wirklich überzeugen.
    Es liegt gut in der Hand, das Wechseln von Bohrern geht einfach und schnell. Ebenso hat der Uneo überraschend viel kraft.

    Es fehlt aber einfach an zubehör; eine Beleuchtung der “Bohrstelle”.
    Gerade in Dunklen ecken fehlt Licht.

    Der umschalter zwischen Schrauben und Hämmern verstellt sich leicht beim arbeiten in engen Arbeitsplätzen.

    Geschwindigkeitseinstellung, drehmoment vermisse ich doch ein wenig.

    Alles in allen ein Gerät mit viel Potenzial, aber doch für meine Verhältnisse mit schwächen.
    Aber vielleicht bin ich ein wenig zu verwöhnt und zu anspruchsvoll.

    Grüße aus dem Norden

  • 14.01.09 - 11:27 Uhr

    von: nettilotta

    Habe das mit dem Akku hier voller Erstaunen gelesen!

    Könnt ihr das mal in STUNDEN reinschreiben??? Ich bin naemlich ganz schön geschockt, wenn ich das lese, kann aber sein, dass diejenigen, die das schreiben, den Uneo nicht 2 Stunden am Stück benutzen – sonst hab ich einen “Montagsakku” erwischt, der ist nach spätestens 3 Std. lahmgelegt!!!

    Es ist ja relativ, was man als lang oder kurz bezeichnet. Wenn ich keinen Akku wechseln kann und nach 3 Stunden ist der Akku leer, brauche ich nun mal ein 2. Gerät!

  • 16.01.09 - 16:36 Uhr

    von: maimami2008

    Ich müsste in unserem neuen Badezimmer nun Schränke, Waschbecken etc anbringen. Dazu muss ich die edlen Villeroy & Boch Fliesen durchbohren. Habe etwas Angst, dass diese springen. Hat das von Euch schon einer gewagt? Bitte um Erfahrungen!!!
    LG

  • 17.01.09 - 04:07 Uhr

    von: pat99

    @ maimami2008: Ich habe für meinen Zeitschriftenhalter zwar nur ein Loch mitten in eine Fliese setzen müssen (die anderen kamen auf Fugen zu liegen), aber das ging problemlos – erst mit einem kleinen Bohrer angebohrt, dann mit dem nötigen Durchmesser.